Samstag, 10.01.2015

Werken im Waisenhaus

Mein Papa hat mir für die Waisenkinder ein paar Materialien aus Deutschland mitgebracht, unter anderem ein paar Laubsägen mit Holzbrettchen-Vorlagen. Alina und ich haben zu Hause versucht die Motive auszusägen, allerdings war das gar nicht so einfach und somit kamen wir zu dem Entschluß, dass das für die Kinder nicht geeignet ist. Außerdem hatten wir eh nur 2 sägen und über 20 Kinder. Also haben wir umgeplant. Wir haben lediglich die Holzbrettchen, ein paar Buntstifte, Wolle und einen kleinen Handbohrer mitgenommen.

Die Kinder durften mit den Bunstiften die Motive auf den Holzbrettchen ausmalen, danach mit den Handbohrer selbstständig ein paar Löcher durchbohren und ich habe die Wolle durchgefädelt, sodass die Kinder sich das Schildchen umhängen oder aufhängen konnten. Die Kinder hatten wirklich jede Menge Spaß daran und wollten noch mehr Brettchen ausmalen- leider waren die aber ratzfatz leer.